3. Offenlage RVMO

Das „Grüne Artensterben“

Der Malscher Bergrücken mit seinen umliegenden Streuobstwiesen ist ein idealer Lebensraum für die nachgewiesenen streng geschützten Vögel wie Rotmilan, Schwarzmilan, Wespenbussard, Habicht Baumfalke, Sperber und für Fledermäuse. Die Zugvögel finden hier Rastplätze. Die Thermik an der Hangkante nutzen sie als Flugkorridor. Diese einmalige Wald- und Kulturlandschaft mit dem Lebensraum für Mensch und Tierwelt ist zu erhalten und verdient unseren dauerhaften Schutz.

                                                                          Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) will die bewährten Artenschutzgesetze mit neuen Leitli-nien aushöhlen: Windkraftanlagen sollen Vor-fahrt vor Artenschutz bekommen:

 Weiterlesen……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s